fö|05.11.2014

Der 9. November ist ein deutscher »Schicksalstag«: 1938 erreichten die Gräueltaten der Nationalsozialisten in der Reichspogromnacht ungeahnte Ausmaße - 1989 fiel die Mauer, das Symbol für die friedliche Wiedervereinigung. »Dass Frieden kein Produkt ist, das man aus gewiss gut gemeinten Zutaten irgendwann zubereiten kann, wird uns doch gerade heute wieder bewusst«, so Clemens Amendt. Wäre Frieden käuflich, wäre er möglicherweise ein Ladenhüter oder ausverkauft oder ein Monopol von Google, glaubt der Initiator eines ganz besonderen Abends: »Frieden in deiner Nähe« im Franziskus-Gymnasium Vossenack.

In zwei Geschichtsprojektkursen des FGV haben sich Schüler dieser Problematik auf unterschiedliche Weise angenommen. Das Ergebnis wird nun am Sonntag, 9. November. ab 18.30 Uhr in der Aula des FGV präsentiert: Ein Dokumentationsfilm über das Schicksal zweier Wollseifener während und nach dem Krieg (»Die letzte Hoffnung war dahin«) und neue Dokumentationstafeln über das Kriegsgeschehen im Hürtgenwald bzw. der Videofilm »Aktion Friedenstaube«. Bei beiden Projekten stellten die Begegnungen mit Zeitzeugen einen Hauptbestandteil der Arbeit dar. Die hierbei gewonnenen Ergebnisse und Erfahrungen gaben Anlass, daraus einen eigenen Themenabend für die Öffentlichkeit zu initiieren. »Frieden aus nächster Nähe« soll neben der Uraufführung des Filmes vor allem Zeitzeugen zu Wort kommen lassen: Menschen, die Krieg, Vertreibung und Flucht – sei es im zweiten Weltkrieg, in Vietnam oder in Syrien – erlebt und durchlitten haben, lassen spüren, wie kostbar der Frieden und die Sehnsucht danach ist.

»Aus Fakten, aus Aufarbeitung, aus Verstand und Vernunft, aus Gestaltung und besonders aus Begegnung erwächst vielleicht die Emotion, die Frieden schafft und erhält«, hofft Theo Kersting, der mit seinen Liedern und Texten diesem Abend eine besondere Note gibt. Unterstützt wird er dabei von Akteuren des exART-Musiktheaters.

Der Eintritt zu »Frieden aus nächster Nähe« ist frei - die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Dürens Landrat Wolfgang Spelthahn.

Diese Internetseite durch Google übersetzen lassen

Freies W-LAN in Vossenack


Baptist-Palm-Platz
Freibad Vossenack
ffdn-Vossenack Monschauer
Vossenack-Im-Oberdorf-109

Cafè Kern Simonskall
DL1KFS Simonskall

Sportheim Vossenack -> nach Laune der Betreiber

MAP der Hotspots

Unser Dorf hat Zukunft

Unser Dorf hat Zukunft

Vossenack

2014 GOLD  Kreisebene
2013    BRONZE  Bundesebene
2012 GOLD  Landesebene
2011 GOLD  Kreisebene
2008 GOLD  Kreisebene
2006 BRONZE  Landesebene
2005 GOLD  Kreisebene
2002 SILBER  Kreisebene

Bis 1998 hieß der Wettbewerb
Unser Dorf soll schöner werden
Vossenack erhielt hierbei auf
Kreisebene 1 x Gold, 5 x Silber,
3 x Bronze
Landesebene 1 x Gold
Bundesebene 1 x Silber

Copyright © 2017 Vossenack - Das Dorf mit Weitblick. Alle Rechte vorbehalten.